November 2014 / Republik Moldau / Neues von der Gewerkschaftsschule //

Zweiter Pilot der Gewerkschaftsschule in der Republik Moldau erfolgreich abgeschlossen

Am 19. Juni 2014 beendeten 16 Teilnehmer*innen des zweiten Lehrganges der moldauischen Gewerkschaftsschule im Institutul Muncii, dem gewerkschaftlichen Bildungshaus des Gewerkschaftsbundes CNSM. Zu einer erfolgreichen Absolvierung dieser umfassenden Ausbildung gehörten ein Kommunikationstraining, insgesamt 56 Abendveranstaltungen, zwei Organizing- und ein Videotraining. Parallel dazu musste eine Organizing-Projektarbeit durchgeführt werden. Diese Projekte wurden im Rahmen der Zertifikatsübergabe den Führungskräften der Gewerkschaften vorgestellt. Mit diesem zweiten Pilotmodell endete das zweite von ADA kofinanzierte Projekt von „weltumspannend arbeiten“ mit dem Titel „Democracy needs democrats“. Dabei wurden die Erwartungen an das Projekt mehr als erfüllt, und das Hauptziel – eine Übernahme dieses Bildungsmodells durch den moldauischen Gewerkschafsbundes – wurde erreicht. Viele Rückmeldungen der Absolvent*innen des ersten Lehrgangs 2012/2013 bestätigen, dass sie der Besuch der Gewerkschaftsschule persönlich und beruflich für ihre Zukunft gestärkt hat, und die Motivation zu einem gewerkschaftlichen Engagement groß ist.

Wir wünschen den Absolvent*innen 2014 viel Erfolg!

On step forward – organizing Start der 3. Gewerkschaftsschule in der Republik Moldau

Im September 2014 haben wiederum 25 Teilnehmer*innen aus elf verschiedenen Gewerkschaften den dritten Lehrgang der Gewerkschaftsschule im Institutul Muncii in Chisinau begonnen. Sie kommen aus der Ebene der betrieblichen Arbeitnehmer*innenvertretung als auch aus den Gewerkschaften selbst. In der Bewerbungs- und Anmeldephase konnte ein kontinuierlich steigendes Interesse wahrgenommen werden. Die überaus gute Entwicklung spiegelt den Einsatz des motivierten Teams vor Ort wider und zeigt wie positiv dieses gewerkschaftliche Weiterbildungsangebot wahrgenommen wird und dass dieser Bedarf definitiv besteht.

A step forward – Organizing for Labour Rights

Weltumspannend Arbeiten, der Gewerkschaftsbund der Republik Moldau CNSM gehen gemeinsam einen Schritt weiter! Wiederum mit finanzieller Unterstützung der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit ADA kann zusätzlich zur Gewerkschaftsschule nach Österreichischem Modell nun das Angebot einer Projektschule als Aufbaulehrgang entwickelt und 2015 als Pilot umgesetzt werden. Als zusätzliche unterstützende Organisation konnte die Friedrich Ebert Stiftung FES gewonnen werden. Kern dieses Projektes ist neben der Stabilisierung und Etablierung der Gewerkschaftsschule, mit dem Instrument des ‚organizing‘ die Interessenvertretung an der Basis zu stärken. Deshalb ist die Ausbildung von OrganizerInnen mit Trainingsaufenthalten in und Österreich und Deutschland ein zentrales Vorhaben.