DVD „Globalisierung von unten“ Gewerkschaftsarbeit im internationalen Kontext 2003, 12 Minuten

„Norden, Süden, Osten, Westen: Schnee von gestern. Das einzige, was von den Himmelsrichtungen geblieben ist, ist der Himmel. Der Himmel auf Erden.  Was den einen der Urlaubsort, ist den anderen der Standort: Austrian Airlines, Swissair oder Lufthansa geben ihre Buchhaltung bei indischen Subunternehmen in Auftrag: Ein Europäer kostet mehr, als drei Inder. Daimler-Benz vergibt Programmieraufträge nach St. Petersburg: Im ehemaligen Leningrad sind die Programmierer noch billiger als in Indien. Michael Schumacher ist nicht so billig. Der Rennfahrer ist Werbeträger unter anderem für Nike, und kassiert dafür 256.000 € im Jahr. Schumacher heißt nicht umsonst so. Die Arbeiterin in Indonesien, welche die Nike-Schuhe herstellt, müsste für diesen Betrag 5.000 Jahre arbeiten. Nach dem heutigen Stand der Schulmedizin ist das nicht machbar……“

Das Video bietet Handlungsansätze gegen die derzeit herrschende Form der Globalisierung an. Es macht ArbeitnehmerInnen, BetriebsrätInnen, GewerkschafterInnen und allen am Thema Interessierten Mut zur persönlichen Beteiligung.