Workshop: GEMEINSAM FREIHANDEL ENTGEGENTRETEN! //
13.11.2017, 13:00 Uhr //
ÖGB Catamaran //

WIEN // Freihandelsmythen entzaubern und wirksam protestieren

WS-Leiterinnen: Julia Eder (JKU Linz) und Carla Weinzierl (attac)

Im ersten Teil des Workshops beschäftigen wir uns mit Freihandelsmythen und Argumenten, die gegen sie angeführt werden können. Welche Annahmen stecken dahinter, dass schrankenloser Handel für alle Beteiligten am besten ist? Welche Kritik wurde daran von verschiedenen Personen formuliert? Gemeinsam wollen wir uns einen Überblick verschaffen.

Im zweiten Teil setzen wir uns mit Widerstand gegen Freihandel auseinander. Wir geben einen Input zu den Aktivitäten von unterschiedlichen Protestbewegungen und machen uns Gedanken, was wir von ihnen lernen können.

Unser Ziel ist es einen Austausch zwischen GewerkschafterInnen und AktivistInnen anderer freihandelskritischen Organisationen zu ermöglichen. Der Workshop wird deshalb interaktiv gestaltet sein und viel Raum für Diskussionen bieten.

Die Teilnahme ist kostenlos, Dauer: 13:00-16:30 Uhr

Anmeldung erbeten: