Strobl am Wolfgangsee // Seminar // Brot und Rosen //
03.11.2016, 14:00 Uhr //

Von Arbeit in Würde

Was ist „menschenwürdige Arbeit“? Wie muss Arbeit sein, damit sie für uns menschenwürdig ist? Und was wird in anderen Ländern der Welt unter menschenwürdiger Arbeit verstanden? Was versteht die ILO unter dem Konzept „Menschenwürdige Arbeit“? Können Arbeitsrechte menschenwürdige Arbeit garantieren? Woher kommen Arbeitsrechte? Wie unterscheiden sich Arbeitsrechte in Österreich von denen in anderen Ländern? Gibt es globale Arbeitsrechte?

Inhalt: Das Konzept „Menschenwürdige Arbeit“, Arbeitsbedingungen weltweit, Arbeitsrecht in Österreich, Menschenrechte sind Arbeitsrechte, Werkzeuge um Verbesserungen der Arbeitsrechte weltweit durchzusetzen

Am Abend gibt es einen Einblick in die Welt der ArbeiterInnenlieder mit Gigs Buchinger

Lehrgangsleitung: Gudrun Glocker und Susanne Loher

Referentin: Judith Vorbach, AK OÖ

Seminarbeitrag: € 50,00 (Übernachtung und Vollpension ist inkludiert)

weiter Information und Anmeldung: gudrun.glocker@oegb.at