Steyr // Veranstaltungstipp // Veranstaltungsreihe Arbeit | Zukunft //
27.04.2012, 00:00 Uhr //

Arbeiten und Wirtschaften wie noch nie!
Symposium

Treffpunkt Dominikanerhaus
Grünmarkt 1
4400 Steyr

1. Steyrer Zukunftssymposium im Treffpunkt Dominikanerhaus

Zum ersten Mal findet heuer das Steyrer Zukunftssymposium statt. Eine breite Plattform an Kooperationspartnern lädt ins Dominikanerhaus, um Perspektiven für ein gutes Leben für alle zu erörtern. Nachdem am Freitag Gerald Koller mögliche Wege in eine Zukunft mit Lebensqualität diskutiert, laden am Samstag vier spannende Workshops dazu ein, sich mit einem neuen Verständnis von Arbeit (Sabine Gruber), neuen (regionalen) Währungen (Tobias Plettenbacher), der Neu-Verteilung von Arbeit (Gabriele Kienesberger) sowie Konzept und Wirklichkeit der Gemeinwohlökonomie (Paul J. Ettl) auseinanderzusetzen.

 

FR 27. April, 19.30 Uhr

Gerald Koller: Zukunft Lebensqualität

Die Welt steht zweifelsohne vor großen ökologischen und gesellschaftspolitischen Herausforderungen, die durch die Prozesse der Globalisierung in immer schnellerem Tempo auf uns zukommen. Unbegrenzter Wachstum ist eine Entwicklungsstörung und der „lonesome hero“ ein Modell, das in Krisen und Zeiten der Veränderung versagt. Als Leitstern für den gesellschaftlichen Wandel kann da eine Vision dienen, für die es sich zu leben lohnt: Lebensqualität. Diese verbindet als Horizont persönlicher wie gesellschaftlicher Entwicklung die Grundlagen nachhaltiger Entwicklung mit der friedlichen Suche nach neuer Orientierung in einer lebenswerten Welt.

 

SA 28. April, 9.00 – 19.00 Uhr

1. Workshop: „Arbeiten wie noch nie!?“
 / Leiterin: Sabine Gruber (Sozialwissenschafterin und Gemeinwesenentwicklerin)

2. Workshop: „Neues Geld – Neue Welt: Regionale Währungen – Eigeninitiativen statt Wirtschaftskrise“
 / Leiter: Tobias Plettenbacher (Landschaftsökologe, Experte für komplementäre Währungen)

3. Workshop: „Teilen macht stark – auch in der Familie?!“
 / Leiterin: Gabriele Kienesberger (KSÖ – Gesellschaftspolitik und Politische Erwachsenenbildung)

4. Workshop: „Gemeinwohlökonomie – praktische Erfahrungen“
 / Leiter: Paul J. Ettl (IT-Unternehmer und Mitbegründer des Vereins zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie)

Sämtliche Workshops werden sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag angeboten. Anmeldungen: Treffpunkt Dominikanerhaus. Bei der Anmeldung für beide Zeiten 1. und 2. Wahl angeben! Podiumsdiskussion mit allen WorkshopleiterInnen im Anschluss an den Nachmittagsworkshop!

 

Tagungsbeitrag: 25,- (inkl. Kuchen und Kaffee)
 / 14,- (Lehrlinge und Arbeitslose) / 10,- (Schüler/innen und Student/innen) / Vortag alleine: 7,-
 / Samstag alleine: 20,-

 

>> Weitere Infos auf der Website des Museum Arbeitswelt Steyr
>> Website Treffpunkt Dominikanerhaus