MultiplikatorInnen-Seminar: Wer bringt die Ernte ein? //
15.11.2017, 17:00 Uhr //
Linz //

Menschenwürdige Arbeit auf Wanderschaft

Seminar zum Thema EU-Freihandelspolitik, Arbeitsbedingungen in der Landwirtschaft und Wanderarbeit auf der ganzen Welt.

15.11.2017, 17:00 Uhr bis 17.11.2017, 15:00 Uhr

Der italienische Investigativ-Journalist Stefano Liberti  erzählt von seinen Recherchen auf süditalienischen Tomatenplantagen. Er geht dabei der frage nach, welche Auswirkungen die Prekarisierung und Globalisierung im Bereich der Landwirtschaft auf unsere Erwartungen auf menschenwürdige Arbeit haben. Sein Bericht wird von Südwind-Mitarbeiter Konrad Rehling ergänzt. Als Leiter der Kampagne „Make Fruit Fair!“ war er 2017 in der Dominikanischen Republik, wo haitianische ArbeiterInnen ohne BürgerInnenrechte und in sehr prekären Arbeitsbedingungen (Bio-)Bananen für den Österreichischen Markt ernten.

Mit der Vorstellung der Sezonieri-Kampagne für die Rechte der ErntehelferInnen in der österreichischen Landwirtschaft wird auch die Situation bei uns vor Ort beleuchtet.

Anmeldung: gudrun.glocker@oegb.at

Einladung