Kuba im Wandel – Buchvorstellung und Podiumsdiskussion //
15.03.2018, 18:30 Uhr //
Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags (Wien) //

Jetzt noch einmal schnell nach Kuba, bevor alles anders ist? Was ist eigentlich dran an diesem Satz, der häufig zu hören ist? Wie ist der sozialistische Inselstaat zu dem geworden, was er heute ist? Gibt es Meinungsfreiheit und wie demokratisch sind die Wahlen? Wie steht es um die Rechte der Frauen, wie um die von Homosexuellen? Welche Rolle spielt Kuba in Südamerika und wie entwickelt sich das Verhältnis zu den USA? Und wie geht es dort nach der Castro-Ära weiter?

Im Buch „Kuba im Wandel“ gehen sechzehn Autor*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz solchen Fragen nach, darunter viele junge Menschen, die längere Zeit in Kuba verbracht haben. Vorurteilen begegnen sie mit in Europa wenig bekannten Fakten und eigenen Erfahrungen.

Podiumsdiskussion zum Buch:

Donnerstag, 15. März 2018 / 18:30 Uhr
Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags, Rathausstraße 21, 1010 Wien (Eingang Universitätsstraße)

mit:

  • Marieta García Jordán | Botschaftsrätin der Republik Kuba in Österreich
  • Volker Hermsdorf | Herausgeber von „Kuba im Wandel“, Korrespondent der Tageszeitung junge Welt in Kuba
  • Jessica Müller | Vorsitzende der Österreichisch-Kubanischen Gesellschaft (ÖKG)
  • Michael Wögerer | „weltumspannend arbeiten“, Co-Autor des Buches „Kuba im Wandel“
  • Übersetzung: Hermann Pernerstorfer | Generalsekretär der ÖKG

Parallel zur Buchvorstellung wird die Wanderausstellung „Kuba im Wandel – Arbeits- und Lebenswelt im Umbruch“ von weltumspannend arbeiten gezeigt.

*** Kubanische Cocktails im Anschluss. ***

Buch versandkostenfrei bestellen: Kuba im Wandel

Eintritt frei!

Anmeldung unter: fachbuchhandlung@oegbverlag.at