Veranstaltungen //

Seminar: Multinationale Konzerne und ihre Verantwortung

03.04.2019, 10:00 Uhr, Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumg. 16-18, 1040 Wien

03.04.2019 10:00 bis 04.04.2019 17:00 Was sollten wir über globale Güterketten wissen? Ob wir wollen oder nicht: Globalisierung ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Die zunehmende weltweite Arbeitsteilung macht es möglich, dass Kapital, die Produktion von Waren und Arbeitskraft immer weniger an einen Ort gebunden sind.

Mehr Informationen...

Seminar: Schatten der Digitalisierung

18.03.2019, 10:00 Uhr, AK-Jägermayrhof, Römerstr.98, 4020 Linz

18.03.2019, 10:00 Uhr bis 19.03.2019, 16:00 Uhr Digitalisierung und Auswirkungen auf die Arbeitsformen und Arbeitsbedingungen weltweit“ Die rasant fortschreitende Digitalisierung bringt massive Auswirkungen auf alle Lebensbereiche mit sich. Sie ist die größte Veränderung des Wirtschaftens, des Arbeitens und der Kommunikation. Inhalt Die Digitalisierung der Arbeitswelt – Segen oder Fluch? Arbeitsbedingungen und Rohstoffausbeutung in der Produktionskette […]

Mehr Informationen...

Seminar: „Perspektivenwechsel“

14.03.2019, 09:00 Uhr, Bifeb, Bürglstein 1, 5360 St. Wolfgang im Salzkammergut

14.03.2019, 09:00 Uhr bis 15.03.2019, 12:30 Uhr Stereotype und Vorurteile haben eine wichtige Funktion: Sie helfen uns, die Komplexität der Welt so weit zu reduzieren, dass wir sie verstehen können. Stereotype und Vorurteile engen aber auch ein: Begegnet man „anderen“ mit vorgefertigten Bildern im Kopf, nimmt man sich die Chance, einander wirklich kennen zu lernen. […]

Mehr Informationen...

Vortrag: Imperiale Lebensweise – wen stört’s?

12.03.2019, 19:00 Uhr, Central, Landstraße 36/3, Linz 4020

Ulrich Brand und Markus Wissen führten den Begriff der imperialen Lebensweise ein – eine sich seit dem 16. Jahrhundert herausbildende Lebensweise im globalen Norden, die darauf beruht, sich weltweit Natur und Arbeitskraft zunutze zu machen und die dabei anfallenden sozialen und ökologischen Kosten an andere auszulagern. „Unter dem Gesichtspunkt der Störung betrachtet“ – schreibt der Soziologe Harald Wildfellner […]

Mehr Informationen...

Workshop: Kampf gegen Kinderarbeit im Kakao- und Tabakanbau

01.03.2019, 16:00 Uhr, VHS Hietzing (13., Hofwiesengasse 48)

Im Rahmen der Rosa Luxemburg Konferenz 2019 – Workshop von weltumspannend arbeiten mit Gerhard Riess (Gewerkschaft PRO-GE) Freitag, 1. März, 16:00 bis 17.30 Uhr, VHS Hietzing (Hofwiesengasse 48, 1130 Wien), Kursraum 3 Kinderarbeit ist ein globales Problem. Die reichen Industrieländer sind, weil sie die Produkte der Kinderarbeit kaufen, ebenso Teil des Systems wie die Erzeugerländer, […]

Mehr Informationen...

Wachstum ohne Ende?!

25.02.2019, 09:00 Uhr, C3, Sensengasse 3, 1090 Wien

Eine Living Library zur Ausstellung „Endlich Wachstum! Wirtschaftswachstum, Grenzen und Alternativen“ Alles wächst in der Natur, bis es irgendwann ausgewachsen ist. Das gilt für Menschen ebenso wie für Tiere oder Bäume. Bei der Wirtschaft hingegen wird oft von niemals endendem Wachstum ausgegangen. Wachstum wird hier als Rezept für eine florierende Gesellschaft gesehen, in der es […]

Mehr Informationen...

Menschen- und Umweltrechte in globalen Beschaffungsketten

18.01.2019, 13:30 Uhr, Johannes Kepler Universität, Uni-Center, 2. Stock, Loft C

Podiumsdiskussion Es diskutieren: Erika Wagner, Institut für Umweltrecht, JKU Julia Eder, Abteilung Politik und Entwicklungsforschung, Institut für Soziologie, JKU Bernhard Schütz, Institut für VWL & Institut für die Gesamtanalyse der Wirtschaft, JKU Helmut Nekolny, Wirtschaftsabteilung/ Beschaffungswesen, JKU  

Mehr Informationen...

Menschenwürdige Arbeit − menschenwürdige Umwelt?

16.01.2019, 18:00 Uhr, Johannes Kepler Universität, Uni-Center, 2. Stock, Loft C

Vortrag von Dr. Friedrich Hinterberger Sustainable Europe Research Institute (SERI), Wien Arbeit, Umwelt und Wirtschaft werden oft als Gegensätze gesehen. Das eine gehe auf Kosten des jeweils anderen. In aktuellen Debatten um Standortsicherheit, Arbeitszeit und Klimaschutz zeigt sich das mehr denn je.

Mehr Informationen...

Südafrikas Rohstoffe: Bergbau, Landwirtschaft und Arbeit Analysen und Alternativen

04.12.2018, 10:00 Uhr, Arbeiterkammer Oberösterreich, Volksgartenstraße 40, 4020 Linz

Ein Workshop mit Michelle Williams und Vishwas Satgar University of the Witwatersrand, Johannesburg Südafrikas Bergbau ist ein wesentlicher Faktor in der Elektronik- und Automobil-Güterkette. Ein Streik der Bergarbeiter in Marikana endete 2012 in einem Massaker. Auch von den südafrikanischen Trauben-Plantagen erreichen uns Meldungen von katastrophalen Arbeitsbedingungen. Wir haben zwei renommierte SoziologInnen zu Gast, um über […]

Mehr Informationen...

Afrika-Tagung: „Fairness für Afrika!“

30.11.2018, 13:30 Uhr, ÖGB (Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien)

Zuhören statt diktieren, Entwicklung zulassen statt verhindern! Die ÖGB-Afrika-Tagung zu den Themen Arbeit, Handel & Migration will die Hintergründe afrikanischer Probleme (Armut, Hunger, Flucht,…) beleuchten und entgegen den neoliberalen Ansätzen von EU & Co. nachhaltige und menschenwürdige Konzepte entwickeln. Programm: ab 13:30 Uhr: Konzert von Pascal Lopongo & Friends *** 14:00 Uhr: Eröffnung durch ÖGB-Vizepräsidentin […]

Mehr Informationen...