ABGESAGT: Konferenz der österreichischen Friedensbewegung

ABGESAGT!
Aufgrund der aktuellen Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus, sehen wir uns leider gezwungen die Friedenskonferenz am kommenden Freitag abzusagen.


Aktive Neutralitätspolitik für eine friedliche Welt

(Zum Vergrößern auf Bild klicken)

Konferenz der österreichischen Friedensbewegung zum 65. Jahrestag der Erklärung der immerwährenden Neutralität und zum 75. Jahrestag der Gründung der Vereinten Nationen

Freitag, 23. Oktober 2020
16:00 Uhr

ÖGB-Catamaran, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
(Wilhelmine-Moik-Saal)

AMELDUNG ERFORDERLICH UNTER FOLGENDEM LINK: Konferenz der österreichischen Friedensbewegung

Ablauf:

  • 16:00 Eröffnung durch Dr. Marcus Strohmeier, Internationaler Sekretär des ÖGB
  • 16:15  Keynotes
    • Wie sicher ist der Friede heute?
      (Bundespräsident a.D. Dr. Heinz Fischer)
    • Neutrales Österreich – Quo vadis?
      (Priv.-Doz. Mag. Dr. Thomas Roithner, Friedensforscher)
    • Die Rolle der UNO als globales Friedensinstrument
      (Dr.h.c. Angela Kane, Vice President International Institute for Peace)
  • 30 – 18:00 PAUSE
  • 18:00 – 19:30 Abschlusspodium (inkl. Publikumsfragen)
    • Keynote-Speaker
    • Klaus Renoldner, Arzt und Nachhaltigkeitsforscher
    • Wilfried Leisch, Gewerkschafter*innen gegen Atomenergie & Krieg
    • Moderation: Mag. Stephanie Fenkart MA, International Institute for Peace
  • 19:30 Verlesung der gemeinsamen Erklärung
  • musikalische Umrahmung: „Betty Rossa & Kapelle“

Mehr zum Thema: Dialog fördern, Friedensarbeit ausbauen, Neutralität stärken – Gemeinsame Erklärung von VertreterInnen der österreichischen Friedensbewegung am 1. September 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.