Das Apartheid Museum arbeitet in einer modernen Ausstellung die Geschichte rund um die Apartheid sehr gut auf. Wer ins Apartheidmuseum will, sollte sich ausreichend Zeit für einen Besuch nehmen.

http://www.apartheidmuseum.org/

CIVICUS ist eine international tätige Menschenrechtsorganisation, die sich für AktivistInnen weltweit einsetzt. CIVICUS wurde 1993 gegründet. Ursprünglich war der Sitz in den USA, wurde jedoch nach Johannesburg verlegt und ist somit ist sie die einzige Menschenrechtsorganisation, die ihren Hauptsitz im globalen Süden hat. Empfangen haben uns Mandeep Tiwana (Head of Policy and Research) und David E. Kode (Policy and Advocacy Officer).

Zum Thema Global Citizenship sagte Mandeep, dass wir globale Lösungen für globale Probleme brauchen! Er meinte, dass der Ansatz, lediglich nationale Interessen zu vertreten, in unserer globalisierten Welt zu wenig sei. Entscheidungen sollten so getroffen werden, wie sie global am Besten sind.

Hier ist die Verteilungsgerechtigkeit ein großes Problem. Oft leben die reichsten Menschen der Welt leben neben den ärmsten. Besonders in Südafrika ist dies der Fall. Arme haben nur einen sehr begrenzten Zugang zu Gesundheitsleistungen, Wasser- und Stromversorgung und Bildung. Das spaltet die Gesellschaft.

http://civicus.org/index.php/en/

Nach diesen zwei Terminen ging es auf einer 6 stündigen Fahrt Richtung Kruger Nationalpark fürs Wochenende.

 

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.