Willkommen //

Der vierte Durchgang der Gewerkschaftsschule in der Republik Moldau ist abgeschlossen

Gruppenfoto Final Event 15 Juli 2016

Am 15. Juni wurde der vierte Durchgang der Gewerkschaftsschule in der Republik Moldau ebenso wie der erste Pilotlehrgang der Projektschule im Institutul Muncii in Chisinau mit Abschlusspräsentationen beendet.

Nach anerkennenden Worten von Oleg Budza, dem Präsidenten des moldauischen Gewerkschaftsbundes sowie von zahlreichen interessierten, anwesenden VertreterInnen der moldauischen Gewerkschaft wurden die Zertifikate an die TeilnehmerInnen der beiden Lehrgänge übergeben. In einem feierlichen Rahmen fand das Bildungsjahr sowie das Projekt Ein Schritt vorwärts – Organizing für Rechte von ArbeitnehmerInnen seinen Ausklang.
Unterstützt wurde das Projekt außerdem von der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit sowie von der Friedrich Ebert Stiftung.

Die Gewerkschaftsschule in der Republik Moldau wird ab September ohne Unterstützung von weltumspannend arbeiten und der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit in einer schlankeren Variante im Institutul Muncii fortgesetzt.

Foto: Gruppenfoto Abschlussveranstaltung 15. Juli 2016, Institutul Muncii

Veranstaltungshinweise //

Wien // Welttag für menschenwürdige Arbeit // Zulieferketten – Internationale Konzerne und ihre soziale Verantwortung

04.10.2016, 18:00 Uhr - 04.10.2016, 21:00 Uhr

Zulieferketten – Internationale Konzerne und ihre soziale Verantwortung Podiumsdiskussion anlässlich des Welttages für menschenwürdige Arbeit H&M, FedEx und Samsung sind nur einige Marken die weltweit produzieren lassen, meist über Zulieferfirmen. Inzwischen sind 60 % des globalen Handels Produkte der Zulieferketten. Die Arbeitsbedingungen sind dort aber oft desaströs: informelle, temporäre, schlecht bezahlte Jobs, die Gesundheit und […]

Mehr Informationen...

Linz // Welttag für menschenwürdige Arbeit // Zulieferketten – Internationale Konzerne und ihre soziale Verantwortung

05.10.2016, 18:00 Uhr - 05.10.2016, 21:00 Uhr

Zulieferketten – Internationale Konzerne und ihre soziale Verantwortung Podiumsdiskussion anlässlich des Welttages für menschenwürdige Arbeit H&M, FedEx und Samsung sind nur einige Marken die weltweit produzieren lassen, meist über Zulieferfirmen. Inzwischen sind 60 % des globalen Handels Produkte der Zulieferketten. Die Arbeitsbedingungen sind dort aber oft desaströs: informelle, temporäre, schlecht bezahlte Jobs, die Gesundheit und […]

Mehr Informationen...

Wien // Seminar // Tunesien – Ein Land im Umbruch

10.10.2016, 10:00 Uhr - 12.10.2016, 16:30 Uhr

Tunesien – ein Land im Umbruch Der arabische Frühling und seine Folgen Termin: 10.10.2016, 10:00 Uhr bis 12.10.2016, 16:30 Uhr Ort: Bildungszentrum der AK Wien Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien Inhalt: Tunesien gilt derzeit als jenes arabische Land, in welchem der einst sogenannte „arabische Frühling“ zu sichtbaren Erfolgen geführt hat. Es scheint, dass Tunesien trotz harter […]

Mehr Informationen...

Wien // Diskussion // Tunesien im Umbruch

11.10.2016, 18:00 Uhr - 11.10.2016, 18:00 Uhr

Die Rolle der Frauen und der Zivilgesellschaft im Veränderungsprozess, während und nach der Jasminrevolution. Es diskutieren: •Fatima Bousnina, Gewerkschafterin Petrochemical Tunesien •Lina Ben Mhenni, Bloggerin und Internetaktivistin in Tunesien •Muna Duzdar, Staatssekretärin für Diversität, öffentlicher Dienst und Digitalisierung •Moderation: Werner Drizhal (GPA-djp) Datum: 11. Oktober um 18:00 Uhr Ort: BIZ AK, Theresianumgasse 16 – 18, […]

Mehr Informationen...